FLUGPLATZ PORTA  - EDVY -

fbg_logo_sw
Der Flugplatz Porta Westfalica (EDVY) befindet sich  im Kreis Minden-Lübbecke. Er liegt sowohl nördlich als auch östlich der Weser am größten Weserbogen in einem alten, renaturierten Kiesgelände. Wenige Kilometer nördlich sind das Wiehen- und das Wesergebirge sowie die Porta Westfalica, deren Namen der Flugplatz trägt. Städte in der Nachbarschaft sind das rund vier Kilometer südwestlich gelegene Bad Oeynhausen sowie das etwa zehn Kilometer nördlich gelegene Minden.

Der Flugplatz hat eine 860m lange und 15m breite Asphaltbahn (740m stehen für die Landung zur Verfügung) sowie eine 1000m lange Graspiste in die Richtungen 05/23.

Der Flugplatz ist ein für Hubschrauber, Motorflugzeuge bis 5700 kg, Motorsegler, Segelflugzeuge und Ultraleichtflugzeuge zugelassener Verkehrslandplatz, der ganzjährig geöffnet ist.

Porta Info ist unter der Frequenz 122,375 MHz erreichbar.

anflugkarte
Anflugkarte

 

flugplatzkarte
Flugplatzkarte

 

 

VEREINE AM PLATZ

AERO CLUB BAD OEYNHAUSEN-LÖHNE

LUFTSPORTVEREIN VLOTHO E.V.

 

AERO-CLUB MINDEN E.V.

 

SPORTFLIEGER CLUB PORTA

GASTRONOMIE

Airfield No. 1: Seit März 2018 haben wir für Sie am  Flughafen Porta Westfalica geöffnet.

Kommen Sie uns doch für die ein oder andere warme oder kalte Leckerei besuchen.  Bei gutem Wetter gibt es keinen schöneren Ort als unsere Panorama-Terrasse mit Blick auf den Kaiser-Wilhelm und den Flugverkehr!

Unsere Website ist derzeit noch in Arbeit und folgt bald an dieser Stelle. Aktuelle Informationen über uns finden Sie aber schon auf Facebook.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihr Team vom Airfield No. 1

... zum HANGAR17

HANGFLUGGÄSTE

 

Wenn sich Wind aus Südwest ankündigt, es halbwegs trocken ist und die Wolkenuntergrenze es zulässt, findet das ganze Jahr über Hangflug am Wiehengebirge statt.

Hangfliegen Porta

Da wir ein ganz normaler Segelflugverein sind, in dem jeder freiwillig und ehrenamtlich tätig ist, erfolgt der Flugbetrieb grundsätzlich an den Wochenenden. Nur im Hangfluglager sowie an richtigen Hammertagen fliegen wir auch unter der Woche, wenn sich genügend Leute zusammenfinden. Gestartet wird entweder im Windenstart oder F-Schlepp (nach Rücksprache kurzfristig möglich!). Für den Windenstart stehen uns eine Winde (Kunstoffseil) zu Verfügung.

Ausklinkhöhen können bei strammen SW Wind bis zu 700 Meter betragen (z.B. KA 8). Den Hang und das Gebiet mit dem besten Steigen ( Zwischen Wittekindburg und Denkmal) erreicht man aus der Winde problemlos. Für den F-Schlepp betreiben wir eine DR 400-180 und einen Rotax Falken 100 PS.

Damit alles reibungslos läuft, bitten wir Euch, einige grundlegende Dinge zu beachten:

* Bitte schaut in unserer Facebook-Gruppe vorbei und sagt kurz Bescheid, wenn ihr vorbeikommen möchtet. Bei entsprechendem Wetter erfahrt ihr in der Gruppe, ob Windenbetrieb stattfindet. Oder ihr könnt euch direkt in der Gruppe mit einem Schlepppiloten abstimmen.

* Bringt euer eigenes Fluggerät und die dazu nötigen Helfer mit, bei Flugschülern auch die Fluglehrer.

* Die Hänger sind auf der Rasenfläche abzustellen.

Info vom Nachbarverein Aero Club Minden:

Zum wiederholten Male wurde an einem Hangflugwochenende der Rasen vor unserem Vorfeld stark demoliert. Wir möchten Euch doch sehr bitten, Eure Autos vor der Halle zu parken und den weichen Boden nicht zu befahren. Außerdem sollen das Vorfeld und der Rollweg nicht zum Aufrüsten und Flugzeug abstellen genutzt werden. In Eurem Sinne. Die Schleppmaschine kommt dann nämlich auch nicht mehr durch !

* Briefing um 10 Uhr an unserer Hütte.

* Damit am Start alles läuft, ist natürlich auch mal eine helfende Hand gefragt, wie bei jedem Winden- und F-Schlepp Betrieb.

* Bitte meldet euch vor jedem Start beim Startschreiber an und entrichtet euren Obolus.

* Die Landebahn ist nach jeder Landung sofort freizumachen

Gebühren (incl. Lande- und Platzgebühr):

1. Windenstart: Erster Start/LFZ 25,00 €, jeder weitere Start: 15,00 €

2. F-Schlepp: Erster Schlepp/LFZ 40,00 €, jeder weitere F-Schlepp 30,00 €

Und dann sind nur noch die allgemeinen Hangflugregeln (SBO) und ein sicheres und rücksichtsvolles Fliegen untereinander zu beachten, und ihr werdet in Porta den perfekten Hangflugtag mit vielen Kilometern im OLC erleben :-).

Unsere Platzfrequenz (Platzrunde): 122.375 Porta Info
Hangflugfrequenz: 122.800 

Vergesst eure ICAO Karte ! nicht, denn die Kontrollzone Bückeburg ist unter der Woche aktiv unter Umständen auch am Wochenende. Unter 122.100 Bückeburg Turm Freigabe zum durchqueren der Kontrollzone erfragen. In der Regel kein Problem.

Richtung Hannover auch die TMZ beachten.

Verfahrensweise über FL100 ! sollte klar sein.

Schlafmöglichkeiten gibt es in unserer Hütte für 6.00 € pro Nacht sowie auf unserem kleinen Campingplatz für 6,00 € pro Nacht.

Sanitäre Einrichtungen vorhanden. W-Wlan verfügbar.

Wir freuen uns auf euer Kommen und wünschen schöne Flugerlebnisse.

Aber denkt dran:

Die rechte Fläche am Hang hat Vorflugrecht!!!

WETTBEWERB

Der Porta Wettbewerb wird seit einigen Jahren als Gemeinschaftsaktion von Mitgliedern verschiedener Vereine aus der Region durchgeführt. Beteiligt sind der Aero Club Bünde, Herforder Verein für Luftfahrt, Aero-Club Minden, Luftsportverein Vlotho und Aero Club Bad Oeynhausen-Löhne.

Wir laden deshalb wieder interessierte Pilotinnen und Piloten von nah und fern ein, die Spaß am Streckensegelflug haben, die erste Erfahrungen im Wettbewerbssegelflug sammeln wollen, die Teamfliegen üben wollen, die ihre Überlandflugstrategie perfektionieren wollen, die Pokale sammeln, ...

Auf jedem Flugzeug können bis zu 3 Piloten gemeldet werden.

Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten können nur 27 Flugzeuge teilnehmen.

Voraussetzung für die Teilnahme ist eine gültige Lizenz mit Flugzeug- und Winden-Schleppberechtigung bzw. Eigenstartberechtigung.

 

Die Anmeldung zum Porta-Wettbewerb 2018 ist eröffnet!

So sieht die Teilnehmerliste zur Zeit aus (Stand 14.5.2018):

PilotenVereinKlasseFlugzeugWBKKennz.Index
Frederic von Bose + Wolfgang Möller-von BoseAC BündeClubHPH H304C0D-2100104
Ralf FerenschützSFV BielefeldClubDG 10130D-4130100
Klaus-Dieter PinkowskiAC BündeClubHornet WL44D-6344101
Lukas Luksch + Christian WeidemannFSV Bad WildungenClubDG 500 Trainer61D-0261100
Christopher HansonAirbus HFB-FGClubASW 19 WLELD-6713101
Florian DankerLSV HelmstedtClubASW 15 B WLJSD-865898
Frederic JanssenLSV HelmstedtClubASW 15KJOE-567897
Reinhard Hoffmann + Felix HoffmannAC BündeClubLibelle H 301SED-1090100
Klaus-Peter WerthebachSFC Betzdorf-KirchenGKDG 800 S1YD-8308113
Bodo LandeckLSV VlothoGKDG 40042D-KEHC107
Lothar HaaseACBO-LGKDG 808 BCBD-4711118
Sebastian Dietze + Melanie PlaggeLSV EggeGKDG 1000SFFD-9610110
Harry Fritsche + Felix Richter + Nick BlümelHerforder VfL / AC BündeGKDuo-DiscusHDD-9577110
Bernd AmannACBO-LGKVentus 2cTKAJD-KIAJ118
Francois Ferenschütz + Marc Baumhöfener + Marco GrefeSFV BielefeldGKDuo-DiscusLVBD-4772110
Dieter Kammann + Ingo Mesterheide + Graham SoarsAC Bünde / SFC Melle GrönegauGKArcus MM2D-KOOF114
Christian WeidemannLSC HammGKLS7-WLTUD-3394107
Volker Brinkmann + Eduardo SchneiderACBO-LGKDuo-Discus XTWKD-KWFS110
.

Wir freuen uns auf einen interessanten Wettbewerb!

 

Ausschreibung
Wendepunkte

zur Anmeldung

Kontakt:

Jürgen Strempel
Tel : +49 (0) 511 651778 (abends) bzw. +49 (0) 511 5324784 (tagsüber)
E-Mail: juergen.strempel.acbo-l@web.de

ACBO-L

Aero  Club  Bad Oeynhausen-Löhne  e.V.

Flachsbleiche 6, 32549 Bad Oeynhausen

 

Version 2.7    I   25.05.2018    I   © ACBO-L

Eine Online-Anmeldung ist nur am PC möglich !

Eine Online-Anmeldung ist nur am PC möglich !

AERO CLUB BAD OEYNHAUSEN-LÖHNE

VEREIN

AUSBILDUNG

MEDIEN

FLUGPLATZ

MITGLIEDER